> Zurück

2.Liga: VBC Fully - VBC HOW2

Heinen Rafael 11.02.2019

Saison fertig, Haare weg

Am Mittwochabend trat der VBC HOW2 zum letzten Mal in der Saison die Anreise zu einem Spiel an. In Fully waren die Oberwalliser zu Gast bei dem bereits vor dem Spiel sicheren Wallisermeister. An Fully hat HOW2 gute Erinnerungen, holte man anfangs Saison einen Sieg im Unterwallis. Sportlich hatte das Spiel trotzdem wenig Bedeutung mehr. HOW2 allerdings wusste, wie die Motivation hochgehalten werden kann. Falls jemand von HOW2 nämlich ein Ass schlägt, durfte dieser Arthur Maillard, Rafael Heinen und David Carlen die Haare schneiden. Im ersten Satz war dies noch nicht der Fall. HOW2 hielt zwar im gesamten Satz gut mit. Scheiterte aber in den letzten Punkten am eigenen Unvermögen. Im zweiten Satz dann war die Partie spannend. HOW2 spielte stark auf. Gute Abnahmen, starke Angriffe und überzeugende Blockarbeit bedeutete den ersten Satzball beim Stand von 24:23 zugunsten der Oberwalliser. Den ersten vermochte man nicht verwerten. Den dritten allerdings schon. Satzausgleich mit 28:26. Ein Ass wollte aber immernoch niemandem gelingen.

Im dritten Satz schlich sich dann eine längere Schwächephase ins Spiel der Oberwalliser. Zwischenzeitlich mit einem Rückstand von mehr als einem halben Dutzend Punkten. Spielertrainer Mario Schmocker reagierte und wechselte sich ins Spiel ein. Und tatsächlich HOW2 jubelte frenetisch beim Stand von 18:14 für Fully. Dies allerdings nicht aufgrund des Spielverlaufs, sondern aufgrund der Tatsache, dass Schmocker mit seinem erst zweiten Service ein Ass machte. Ein bisschen Glück war allerdings auch mit dabei. Es war ein Netzroller. Am Spiel änderte sich aber nichts und Fully konnte mit 2:1 in Führung gehen.

Im vierten Satz erwischten die Unterwalliser den besseren Start. HOW2 kämpfte sich allerdings zurück bis zum Stand von 14:14. Danach war aber Schluss. Fully zog davon und sicherte sich im letzten Spiel der Saison drei weitere Punkte. HOW2 schliesst seinerseits die Saison auf dem dritten Platz ab.