> Zurück

1.Liga: VBC HOW1 - Volero Aarberg

Kaufmann Ramon 18.02.2019

Ein perfekter Saisonabschluss für HOW1

Der VBC HOW1 packt im letzten Spiel der Saison nochmals sein ganzes Können aus. Dies gegen keinen geringeren als den Tabellenführenden Volero Aarberg.

Nach einem guten Start im ersten Satz spielten beide Teams bis zum Spielstand von 20-20 auf Augenhöhe. Anschliessend zogen die Oberwalliser die Handbremse an und Volero Aarberg konnte sich den ersten Satz mit 25-21 sichern.

Ab dem zweiten Durchgang hatte der VBC HOW1 den Match immer in den eigenen Händen. Die beiden Passeure Timo Grotwinkel und Daniel Sieber zeigten ein variantenreiches Spiel, liessen die Gegner aus Aarberg mehrfach verzweifeln und verschafften den eigenen Angreifern wiederholt eine freie Bahn.

Nach vier Sätzen war es dann geschafft. Der VBC HOW besiegt den Qualifikationssieger mit 3-1 und schliesst die Saison auf dem fantastischen dritten Tabellenrang ab. Mit vier Punkten mehr auf dem Konto als in der Saison 17/18 und nur vier Punkten Rückstand auf den Tabellenersten zeigen die Oberwalliser nochmals eine Steigerung auf die bereits als perfekt-gedachte Saison 17/18.

Highlights des Spiels: Zum Höhepunkt des Saisonabschlussspiels gehörten die HOW-Balljungs. Die HOW-Junioren erreichten zuerst im Turnier in Sion den 2. Platz und unterstützen die Erstligisten anschliessend als Balljungs. Einen herzlichen Dank dafür!

Ein grosser Dank gilt allen Sponsoren, DJ-Rico, den Coaches/Trainern und nicht zu letzt den zahlreichen Zuschauern. Auf euch war stets verlass!!!