> Zurück

1.Liga: Traktor Basel - VBC HOW1

Germann Lukas 11.11.2019

HOW1 verliert gegen Traktor Basel II.

Es war kurzer Auftritt in Basel für das 1. Liga Team des VBC HOW am vergangenen Samstag, vor allem in Relation zur Reisedauer. Am Samstag, 2. November traten die Oberwalliser den weitesten Auswärtsmatch der Saison an. In der Turnhalle, wo drei Stunden später auch das NLA-Spiel von Traktor Basel stattfinden sollte, sah sich HOW einem jungen, athletischen Team gegenüber, die ein Volleyball nach Lehrbuch zelebrierten. Die Devise war, mit einem unkonventionellen Spiel den Gegner aus der Komfortzone zu locken und diese Taktik wäre auch gar nicht so falsch gewesen. Allerdings wurde HOW schon mit der Aufschlagswucht von Traktor Basel II teilweise vor grössere Probleme gestellt und fand so nur schwierig Zugang zum Spiel. War der Ball mal im Spiel konnten beide Teams mit guten Punkten brillieren, aber dies war zu selten Fall, damit das Spiel eine andere Wende hätte nehmen können. Nachdem der erste Satz mit 25:15 an das Heimteam ging, war HOW einzig im 2. Satz bis Satzhälfte einigermassen am Gegner dran, verlor aber auch diesen relativ klar mit 25:18. Im 3. Satz gab es teilweise längere Ballwechsel, welche dem Zuschauer immerhin so etwas Spannung boten. In der 2. Satzhälfte brachte HOW die Services der Gegner zum wiederholten Male nicht unter Kontrolle, so dass das Verdikt mit 25:10 ein sehr deutliches war. Damit war die Sache nach exakt einer Stunde gelaufen und der VBC HOW bleibt in der 1. Liga auf seinen 4 Punkten aus 4 Spielen sitzen. Traktor Basel II hingegen liegt hinter dem VBC Nidau auf dem 2. Platz.

 

HOW 1 Berichterstattung durch Lukas Germann