VBC HOW
 

Fotoquelle: Stefan Lorenz

, Germann Lukas

1.Liga: VBC Martigny - VBC HOW1

Playoutsstart gelungen!

Im ersten von zwei Aufeinandertreffen kann HOW1 den VBC Martigny auswärts mit 3:1 bodigen. Was zunächst nach einem Spaziergang aussah – im 1. Satz konnte HOW problemlos durchmarschieren und gewann mit 25:13 – wurde zu einem umkämpften Abstiegskampf je länger das Spiel dauerte.Nach dem Fehlstart konnte Martigny reagieren und zum 1:1 ausgleichen (25:20). Der psychische Zustand der HOW-Spieler wurde damit schon einmal auf den Prüfstand gestellt. Nicht ganz unbeschadet aber mit viel Willenskraft konnte sich HOW von diesem kleinen Rückschlag erholen und riss das Spiel im 3. Satz wieder an sich. Nach einem Auf und Ab von beiden Teams war es HOW, welches sich den besseren Ausgang in der Satzentscheidung erkämpfte und verdient wieder in Führung ging (25:23). Der 4. Satz verlief ähnlich wie der dritte und beide Teams boten sich die Stirn. In längeren Ballwechseln behielten die Oberwalliser meistens die Oberhand, was sie aber nicht vor unerzwungenen Fehlern schützte. Doch das Auswärtsteam behielt die Nerven und auch stets das Ziel vor Augen, sich die bestmögliche Ausgangslage für das Rückspiel am kommenden Sonntag (8.3. in Glis) zu verschaffen. Im entscheidenden Moment machte HOW die Punkte und durfte sich wenig später über einen 3:1-Auswärtssieg freuen.